Mi 24.2., 18 °° Lesung & Gespräch: „Das Unerreichbare zeigen"

Zu Lesung und Gespräch über das Buch „Fotografieren verboten" (2015) lädt die Ev. Versöhnungs-Gemeinde ein am Mittwoch, 24. Februar, 18°° (Gemeinderaum Bernauer Straße 111, 13355 Berlin). Zu Gast ist Gerd Rücker, der 1978 -1986 unter der Gefahr, verhaftet zu werden, von Ost-Berlin aus die Mauer und ihre Grenzanlagen fotografiert hatte.

Rücker, Jg. V42, wollte das „Unerreichbare zeigen und über die Grenze hinaus schauen". In diesem Sinne war das über Jahre hin entstandene illegale Album ein Akt der Zivilcourage, sich mit der Teilung nicht abzufinden und „nicht wegzugucken von dem, was nicht gezeigt werden sollte".

Sein Album von insgesamt 78 Bildern übereignete er 2013 der Stiftung Berliner Mauer. Es entstand ein berührendes Zeitdokument mit Aufnahmen und Erinnerungen.

Herzliche Einladung!

Thomas Jeutner, Pfarrer
Gerd Rücker

Evangelische Versöhnungsgemeinde, Bernauer Straße 111, 13355 Berlin ( 030- 463 60 34;

www.versoehnungskapelle.de

Joomla templates by a4joomla