Schema | Stützwandelement QT 1.1

Schematische Darstellung des Stützwandelements QT 1.1

Baugeschichte der Berliner Mauer | ‚Dritte′ Generation Teil Ib

Das Stützwandelement QT 1.1 bestand aus Stahlbeton B 300, besaß ein Gewicht von 3,15 MP und kostete pro Stück 366 Ost-Mark.

Grafik: Stützwandelement QT 1.1. Quelle: „Mauer-Marketing″ unter Erich Honecker, Bd. II - Dokumente, Seite 1289

Grafik: Stützwandelement QT 1.1. Quelle: „Mauer-Marketing″ unter Erich Honecker, Bd. II - Dokumente, Seite 1289

Das Stützwandelement QT 1.1 besitzt nicht die typische L-Form, sondern lediglich einen verbreiterten Fuß. Zur Sperrung von einem Kilometer Sektoren- oder Zonengrenze wurden 667 Stück benötigt.

 


Tipp 1: Verboten: Berliner Mauerkunst : eine Dokumentation / von Ralf Gründer. - Köln ; Weimar ; Wien : Böhlau, 2007. - 352 S. : überw. Ill. ; 22 cm.
ISBN 978-3-412-16106-4

Tipp 2: Rathje, Wolfgang
"Mauer-Marketing" unter Erich Honecker : Schwierigkeiten der DDR bei der technischen Modernisierung, der volkswirtschaftlichen Kalkulation und der politischen Akzeptanz der Berliner "Staatsgrenze" von 1971-1990 / vorgelegt von Wolfgang Rathje. - 2001. - 996 S. - Kiel, Univ., Diss., 2001