Hptm. Hagen Koch | Aufklärungspropaganda

Betreibt Ex-Hauptmann Hagen Koch Geschichtsfälschung und Stasi-Propaganda im selbsterteilten Auftrag?

„Hingerichtet″. Video-, Schnitt & Encodierung: © Ralf Gründer, 1998

Stasi-Hauptmann a. D. Hagen Koch verbreitete noch 1998 STASI-Propaganda im Museum Haus am Checkpoint Charlie von der „Hinrichtung″ des „KZ″-Wächters Reinhold Huhn durch einen Bürger West-Berlins

Video-Aufzeichnung (Ausschnitt) eines Vortrags von Ex-STASI-Offizier Hagen Koch (ehem. Hauptmann im Wachregiment Feliks Dzierzynski) im Museum Haus am Checkpoint Charlie am 17.09.1998. Im Vortrag propagiert Hagen Koch vor Schülern die SED-Propagandalüge von der „HINRICHTUNG″ des „KZ″-WÄCHTERS Reinhold Huhn durch den Berliner (West) Fluchthelfer Rudolf Müller.


 

Link YouTube ⇒ Hingerichtet


Tipp: Flemming, Thomas; Koch, Hagen
Die Berliner Mauer : Geschichte eines politischen Bauwerks / Thomas Flemming. Dokumentation Berliner Mauer-Archiv: Hagen Koch. - Berlin : be.bra-Verl., 2001. - 143 S. : zahlr. Ill., graph. Darst., Kt.
ISBN 3-930863-88-X