Roman, Kindle Edition, Dateigröße: 1421 KB, Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l., Sprache: Deutsch, ASIN: B005NWFAIW

bernd-ulbrich zwei-tauschen-ihren-schatten 400

Kurzbeschreibung

Januar ’45 in Polen begegnen sich drei Männer mit Identitätsproblemen: Der deutsche Jude Orlando, der nicht Jude sein will, sein Freund, der schwankende Kommunist Walter, der nicht weiß, was er ist, obwohl er weiß, was er will, sowie der sowjetische NKWD-General Fomà, der das nicht mehr sein will. Schuld haben sie alle drei auf sich geladen, gebrochen sind ihre Charaktere im Erkennen derselben.

Die Umstände des Krieges erzeugen zwischen den zwei Deutschen und dem General nach dramatischem Irrtum ein enges Freundschaftsverhältnis: Er rettet ihnen das Leben. Wenig später können sie sich revanchieren, und durch ein Husarenstück, wie nur der Krieg es ermöglicht, kommen sie völlig legal zu ungeheurem Vermögen. Die Versuchung ist groß. Walters Charakter steht noch einmal auf den Prüfstand. Doch die Geschichte hat Bedeutenderes mit ihnen vor, nämlich Liebe, Heimat und Identität zu finden. Aufgrund Walters und Fomàs frappierender Ähnlichkeit keimt in der zweiten Phase der Geschichte die Idee zum Rollentausch. Walter (dort naturalisiert) spricht perfekt Russisch. Langsam gewachsene jüdische Identität gilt für Orlando. Für Walter soll die Rolle des NKWD-Generals eine Art Rache am Sowjetsystem sein, und Fomà kann seine Schuld in einem neuen Dasein wenigstens kompensieren. Als Wahljude schifft er unter Walters Identität mit Orlando, Julia, der Roten Fee Ljubow und 25 Panzern, nebst 400 Juden nach Palästina. Sie kommen gerade zurecht für den beginnenden Krieg.

 

Tipp: Ulbrich, Bernd
Abends im Park und nachts und morgens : Erzählungen / Bernd Ulbrich. - Halle [u.a.] : Mitteldt. Verl., 1983. - 214 S. - Sammlung