MfS | Einsatz- und Kampfgrundsätze

Berliner Mauer Archiv | MfS | Einsatz- und Kampfgrundsätze - 3

2. Die Einsatzformen tschekistischer Einsatzkräte im Operationsgebiet

Die Einsatzform ist der grundsätzliche, strukturierte Aufbau, die Organisationsform des Einsatzes der tschekistischen Einsatzkräfte im Operationsgebiet bei der Erfüllung spezifischer offensiver tschekistischer Kampfmaßnahmen.

Die tschekistischen Einsatzkräfte setzen sich zusammen aus

  • tschekistischen Einsatzkadern des MfS und
  • allgemeinen Kämpfern im Auftrage des MfS.

Sie stützen sich bei ihren Handlungen auf das Stützpunktsystem des MfS im Operationsgebiet und bei entsprechenden Einsatz- und Kampfbedingungen auf patriotische Kräfte.
Die Einsatzformen tschekistischer Einsatzkräfte im Operationsgebiet werden durch folgende Grundsätze bestimmt:

  • die Gewährleistung der Führung und Leitung der Einsatzkräfte durch tschekistische Einsatzkader des MfS
  • eine zweckmäßige, den jeweiligen Aufgaben entsprechende inhaltliche und zahlenmäßige Zusammensetzung von Einsatzformationen
  • die Verwirklichung des Prinzips der hohen Wirksamkeit bei gleichzeitig geringem Aufwand

Daraus ergeben sich folgende Einsatzformen:

  • der tschekistische Einzelkämpfer
  • die tschekistische Einsatzgruppe
  • das tschekistische Kommando